Rückblick auf 1 erfolgreiches Jahr der unverbindlichen Übung „Rhythmusgruppe“

 

Jeden Dienstag in der 8. Stunde trifft sich die Rhythmusgruppe unter der Leitung von Frau Professor Semler um sich auf Trommeln, Boomwhackers und diversen Perkussionsinstrumenten kreativ auszutoben. Am Anfang des ersten Semesters erarbeiteten wir das Rhythmusstück „Cupsong“, dessen Grundgerüst aus einem komplexen Becherrhythmus besteht. Eine Choreografie, der Schellenkranz, die E-Gitarre und Gesang ergänzten das Stück. Ein weiteres Highlight des Kurses war der Bau eines Cajon-Bausatzes. Am Anfang waren wir ziemlich ratlos angesichts der vielen Bauteile, doch mit der Zeit (nach vielem Sägen, Schleifen, Leimen und Bohren) nahm die Cajon endlich Formen an. Natürlich probierten wir die fertige Cajon dann gleich in der nächsten Stunde aus und waren mit dem Klangergebnis sehr zufrieden. Das absolute Highlight des zweiten Semesters war ein Workshop mit dem Schlagwerker Martin Weninger in dem wir ein Stück mit Cajons, Bodypercussion und Rap einlernten das Martin eigens für uns komponiert hatte. Die Aufführung dieses Stücks beim diesjährigen Schulfest war ein spannender Abschluss.

 

Die Rhythmusgruppe

(3D: Raphael, Karlo, Elias, Joey, Christoph, Bernhard, Felix; 3E: Raphaela, Aurona, Selina; 1S: Mavie, Lena, Fatima und 1B: Anna-Lena)

 

 

Bau     Bau4
Workshop Cajon     Workshop

 

Letzten Schulnews

Neu in der Bibliothek

von Martin Grassberger

von Manja Präkels

von Louis Sachar

von Sid Jacobson – Ernie Colon

Zum Seitenanfang