Am Montag, dem 9. März, nahm die 2S Klasse an einem Schnuppertraining für Capoeira teil. Geleitet wurde der Workshop vom brasilianisch stämmigen Capoeira-Instruktor Vieira Samuel „Sansao“, der seit 2003 in Ungarn lebt und diese Sportart auch in das Burgenland gebracht hat.  

Was ist Capoeira? Capoeira ist die älteste Form der Selbstdarstellung einer Kultur in Brasilien, die seit 300 Jahren existiert. Die Geschichte von Capoeira ist eng verbunden mit dem brasilianischen Volk und ihrem Kampf für Freiheit, in einer Zeit als die brasilianische Bevölkerung all ihrer Rechte beraubt worden war. Stammestänze vermischten sich mit brasilianischen Elementen und wurden zu einer Kampfkunst bei der aber der offene Kampf verboten war. Capoeira fördert mit seinen tänzerischen Elementen Kreativität und Improvisation und soll die motorischen Fähigkeiten, die Beobachtungs- und Reaktionsfähigkeit sowie kreatives Denken fördern. 

Nächste Termine

Keine Termine

Letzten Schulnews

Neu in der Bibliothek

von Martin Grassberger

von Manja Präkels

von Louis Sachar

von Sid Jacobson – Ernie Colon

Zum Seitenanfang