Am Montag, dem 28.04.2014, kam die Theatergruppe „Piccolino“ in unsere Schule, um den ersten und zweiten Klassen die Oper „Aida“ vorzuspielen. Das Ensemble bestand aus vier Sänger/innen, die sich die Rollen der Aida, der Amneris, des Radames, des Ramphis und des Amonasro teilten.

Zwei Wochen vor dem Auftritt wurden einige Schüler/innen der Klassen 2A, 2B und 2D zum Mitmachen ausgewählt. Es gab fünf Wachen, den Pharao, einen Boten, zwei Amneriskinder und zwei Gefangene aus den zweiten Klassen. Die restlichen sechs Gefangenen stammten aus der Klasse 1C.

Am 28. April wurde es dann spannend. Alle Schüler/innen, die eine Rolle ergattert hatten, wurden in der dritten Stunde in den Festsaal geschickt. Kurz danach trafen die Sänger/innen ein. Nach dem Einsingen bekamen alle ihre Regieanweisungen. Um 11 Uhr ging es mit der Aufführung endlich los. Alle Mitwirkenden waren eingekleidet worden und hatten ihre Requisiten erhalten. Der Auftritt verlief wie geschmiert. Zum besseren Verständnis hatten wir uns schon Wochen vorher mit dem Komponisten Giuseppe Verdi und seinen Werken beschäftigt. Dank an die Lehrer/innen, dass sie diese Aufführung für uns ermöglicht haben.

Vielen Schülern gefiel die Opernaufführung recht gut.

 

IMG 6327   IMG 6294   IMG 6270

 


Nächste Termine

Keine Termine

Letzten Schulnews

Neu in der Bibliothek

von Martin Grassberger

von Manja Präkels

von Louis Sachar

von Sid Jacobson – Ernie Colon

Zum Seitenanfang