Das Unterrichtsfach Bewegung und Sport, früher als Leibesübungen bezeichnet, hat an unserer Schule seit jeher einen hohen Stellenwert. Das belegen die zahlreichen Erfolge unserer Schüler bei Schulwettkämpfen bzw. seit einigen Jahren das Führen einer Sportklasse.

Bewegung und Sport wird an unserer Schule von einem sehr erfahrenen und engagierten Lehrerteam unterrichtet, das auch über reichliche Erfahrung im außerschulischen Sport verfügt und die Erkenntnisse daraus in den Unterricht einfließen lässt.

Für einen guten Sportunterricht sind neben einem kompetenten Lehrerteam klarerweise gut ausgestattete Sportanlagen notwendig. Das BRG Mattersburg verfügt über solche sowohl im Indoor- , als auch im Outdoor Bereich.


Unsere Außenanlagen verfügen über einen Rasenplatz, zwei Hartplätze, Volleyball- Rasenfeld, eine Laufbahn, zwei Weitsprung- und eine Kugelstoßanlage. Im Schulgebäude stehen für den Sportunterricht drei Säle unterschiedlich von Größe und Einrichtung, für Doppelstunden die Sporthalle der NMS zur Verfügung. 

Neben einer guten Hardware ist die Vermittlung der entsprechenden Software d. h. der Lerninhalte maßgebend für einen guten Sportunterricht.

 

Die Sportlehrer unserer Schule versuchen diese alters- und entwicklungsgemäß entsprechend den acht Schulstufen an die Schüler heranzubringen. Grundsätzlich geht es bei den Lerninhalten im Fach Bewegung und Sport um den Erwerb und den Ausbau der motorischen Grundeigenschaften - Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Koordination - aber auch um Teamfähigkeit und die Entwicklung sozialer Kompetenz.

 

Die Instrumente zur Verwirklichung dieser Ziele sind im Wesentlichen die großen Ballspiele ( Basketball, Fußball, Handball, Volleyball ), Boden- und Geräteturnen, Leichtathletik und Schwimmen. Daneben wird auch auf den Ausbau der koordinativen Fähigkeiten, hier vor allem die Arbeit mit Kleingeräten, großer Wert gelegt.

 

Neben dem Regelunterricht gibt es an unserer Schule noch einiges an zusätzlichem Sportangebot. Dabei handelt es sich vor allem um die Schulveranstaltungen mit sportlichem Schwerpunkt wie Winter- bzw. Sommersportwochen.

 

Für die Oberstufenschüler bietet sich im Rahmen der modularen Oberstufe die Möglichkeit spezielle Sportmodule wie z. Bsp. Aerobic, Bodystyle, Fitness im Studio, Calisthenics, neue Spiele (Gaelic football, Ultimate Frisbee ) oder auch traditionell Fußball zu belegen.

 

Ein ganz besonderes Angebot sind unsere Sportklassen. Diese werden in der ersten und zweiten Klasse geführt. Dabei werden nach einem Eignungstest sportlich talentierte Kinder in einer Klasse zusammengefasst. Ziel dieser Sportklassen ist es bei gleicher Stundenzahl einen von höherer Intensität und Anforderungen geprägten Sportunterricht anzubieten. Darüber hinaus werden den Sportklassen auch außerschulische Aktivitäten angeboten.

 

 

Prof. Mag. Martin Wurm

 

 

 

Einige Eindrücke in Bildern:

 

 

Zum Seitenanfang