Am heurigen Geonomic Award, dem Wettbewerb für Geographie und Wirtschaftskunde, nahmen 690 Schüler/innen aus ganz Österreich teil. Nur die besten 9, unabhängig vom Bundesland, wurden zum Finale in die Wirtschaftskammer Wien eingeladen.

Obwohl der Wettbewerb heuer bereits zum 11. Mal ausgetragen wurde, schaffte es mit Marius Ghit (6BS) erstmals ein Schüler aus dem Burgenland ins Finale.

Am 27.4.2018 war es dann soweit: Gemeinsam mit seiner GWK – Lehrerin, Mag. Birgit Wurm, reiste Marius zum imposanten Wirtschaftskammergebäude in die Wiedner Hauptstraße.

Nach 30 minütiger Vorbereitungszeit hatte dann jede/r Kandidat/in die Chance, seine geographisch/wirtschaftskundliche Fragestellung über Österreich einer 4-köpfigen Fachjury zu präsentieren.

Marius erreichte die Kategorie 6.-9. Platz (ohne Reihung) und erhielt als Preis ein 6-monatiges Zeitungsabonnement und eine riesengroße Weltkarte. Nach der Siegerehrung konnten sich noch alle Kandidaten und Betreuungslehrer bei einem Buffet stärken und Erfahrungen austauschen.

Erschöpft und stolz waren sich alle Kandidaten einig: Es war eine tolle Erfahrung!

Nächste Termine

24. Juni 2019
08:00h - 13:00h
Wallfahrt 1.&2. Kl
25. Juni 2019
Wallfahrt 3. Klassen
26. Juni 2019
Aufnahmeprüfungen 1. Klassen
26. Juni 2019
Schulfest
29. Juni - 01. September 2019
Sommerferien

Letzten Schulnews

Neu in der Bibliothek

von Daniel Kehlmann

von Reiner Engelmann

von Jessica Lawson

von Valija Zinck

Zum Seitenanfang