Russisch wird an unserer Schule schon seit 1970 ab der 5. Klasse angeboten. Seit dem Schuljahr 2012/13 haben die Schüler die Möglichkeit, Russisch ab der 3.Klasse zu wählen. Für die Reifeprüfung gelten fast idente Anforderungen, aber natürlich hat man in der Langform (ab der 3. Klasse) mehr Zeit für Wiederholung und Festigung des Lehrstoffs.
Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, Russisch im Rahmen eines Moduls ab der 6. Klasse zu lernen. Wahlmodule zu verschiedenen Themen (Literatur, Landeskunde, Musik usw.) ergänzen den Basisunterricht.

Regelmäßig finden Sprachreisen nach Petersburg bzw. Moskau statt, die sehr großen Eindruck bei den Schülern hinterlassen. Auch beim Ostsprachenwettbewerb treten unsere SchülerInnen jährlich an und haben schon viele Preise gewonnen. 

50000 Russen leben in Österreich und zigtausende besuchen Österreich als Touristen. Russisch gewinnt immer mehr an Bedeutung in wirtschaftlicher Hinsicht (Russisch boomt an der Fachhochschule Eisenstadt, wo eine Ostsprache Pflicht ist) und öffnet das Tor zu den slawischen Sprachen: Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Tschechisch, Slowenisch, Polnisch, …
Nicht zuletzt kannst du dann auch in einer „Geheimschrift“ (=kyrillische Schrift) schreiben – was auch schon beim Lernen Spaß macht.

Zum Seitenanfang