Seit Sommersemester 2017 wird im Rahmen der Begabungsförderung in den Naturwissenschaften die unverbindliche Übung "Minihexenküche" für ausgewählte Schüler der Unterstufe angeboten.

Ziele der Lehrveranstaltung:

  • Naturwissenschaftliche begabte und interessierte Schüler sollen Einblick in die Arbeitspraxis der Biologie und Chemie bekommen und dadurch Lust auf „mehr“…
  • Den Schülern wird ein Hineinschnuppern in bestimmte Berufsfelder aus dem Bereich Naturwissenschaften (Ökologie, Pharmazie, Lebensmittel- und Biotechnologie, Diätologie, Phytomedizin, Landwirtschaft) ermöglicht
  • durch die praxisbezogene Arbeit in Kleingruppen sowie die Teilnahme an Projekten und Exkursionen wird die Vermittlung unterschiedlichster Kompetenzen möglich:
  • sowohl Vermittlung von theoretischem Wissen, aber auch praktische Anwendung von Wissen (sich an Exkursionsstandorten orientieren, Sammeln, Klassifizieren, Extrahieren, Filtrieren, Pipettieren, Konservieren, Zubereiten, Säen, Düngen, Ernten, Jäten, Präsentieren, Marketing)
  • durch den erweiterten, vielfältigen Erfahrungshorizont soll die Kreativität, Fähigkeit zur Eigeninitiative und Innovationskompetenz von begabten Schülern noch mehr gefördert werden

Anmerkungen:

  • Leiter der Lehrveranstaltung: Mag. Angelika Federer (Biologie und Umweltkunde), Alexander Meidl (Chemie)
  • Die LV ist einsemestrig einstündig und wird daher aus praktischen Gründen geblockt abgehalten.
  • Der Programmablauf ist teilweise extrem witterungs- bzw. vegetationsabhängig. Ich bitte daher um Verständnis, wenn es aufgrund dessen zu Terminverschiebungen bzw. kurzfristigen Programmänderungen kommt.
  • Die Herstellung diverser Produkte aus Kräutern, Gemüse und Wildobst ist auch von der Verfügbarkeit von Pflanzenrohmaterial abhängig und kann daher variieren. Ein Materialbeitrag von 5 € wird eingehoben.
  • Die positive Absolvierung der UÜ umfasst: Teilnahme und Protokollführung bei den Exkursionen und Praktika bzw. Erfüllung der Arbeitsaufträge bei den praktischen Übungen.
  • Nach Anmeldung des Schülers mit der Unterschrift der Eltern  ist die Teilnahme an der Übung verpflichtend. (auch aufgrund der aufwendigen Praktikumsvorbereitungen!), Krankheitsbedingte Ausfälle bitte unbedingt rechtzeitig an die LV-Leiter weitermelden!
  • Teilnahmeberechtigt sind  Schüler der 1.-4. Klassen nach Absprache mit den LV-Leitern bzw. den KVs der einzelnen Klassen. (Notendurchschnitt max. 1,5 bzw. außergewöhnliche Begabung in den Naturwissenschaften)

 

Zum Seitenanfang