Die letzte Stufe zum digitalen Master der Unterstufe wird in dieser unverbindlichen Übung absolviert.

Wir analysieren Potential aber auch Risiken der künstlichen Intelligenz was man dagegen tun kann und demaskieren Filter Bubbles sowie Bild- und Datenmanipulationen im Netz.

Wir tweaken Windows so, dass wir schnell finden was wir suchen und schneiden es auf die persönlichen Bedürfnisse zu.

Wir lernen die versteckten Expertentricks bei der Installation von Programmen, spüren Speicherplatzfresser und Programme, die den PC verlangsamen auf, richten eine Backup-Lösung für Daten und das Betriebssystem ein, verschlüsseln Dateien, E-Mails und Instant-Messages.

Powerpoint wird für Diagramme und Grafikerstellung benutzt und wir lernen, wie man mit Animationen und Übergängen sowie einem professionellen Design umgeht!

Wir veröffentlichen Medienprodukte in Blogs und Homepages (Zielgruppenorientiert) und analysieren Instagram-Identitäten und Auftritte im Vergleich zur eigenen Persönlichkeit.

Wie werden meine Daten benutzt? Was kann ich dagegen tun? Wo finde ich Hilfe?

Wir erfahren, wie die digitalen Technologien der Umwelt schaden oder ihr nützen können, erleben die geschichtliche Entwicklung von Computern, aber auch im Hinblick auf Social Media und Whistleblower!

Wir programmieren und generieren QR-Codes.

Die Teilnahme wird mit einem Teilnahmezertifikat am Ende bescheinigt!

Schüler/innen programmieren ein Spiel mit BBC Microbits
Zum Seitenanfang