- Ein Freigegenstand von der 1. - 8. Klasse

Besonderheiten in Kroatisch:

> Freigegenstand (wählbar für ein Jahr, Notenbeurteilung)

> ein Nachmittag pro Woche (Di oder Mi …)

> Unterricht in einer Kleingruppe (5-8 SchülerInnen)

        Zielgruppe: Native Speaker (MuttersprachlerInnen), Interessierte (1. Kl.)

> Maturabel (mündliche Matura – 3 Jahre in der Oberstufe)

> Zusätzliche Sprachkompetenz (gute Jobchance)

> südslawische Sprache – Brücke zu anderen slawischen Sprachen in Europa, Kroatienbeitritt in die EU: 7/2013, Kroatisch > 24. EU-Sprache!

 

> „BKS“ = Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, … (Sprachen des ehemaligen Jugoslawien; kann man eine Sprache, versteht man die anderen …)

               Kroatien

 

Bewerbe und Projekte in Kroatisch: 

> Ostsprachenwettbewerb (Aufsatz oder Rede) – LJR – Wirtschaftskammer

> AHS-Sprachenwettbewerb: Europasprachenwettbewerb – PH Burgenland

> Kroatienwoche (Sprach- und Kulturwoche – im Juni) – Oberstufe – schulübergreifendes Projekt

 

Projekt: „Hrvatski E-Portfolio Burgenland“, eine Lernplattform im Internet (Tool: Mahara), als innovatives Sprachenprojekt vom österreichischen Sprachenkompetenzzentrum in Graz zertifiziert, SPIN-Logo 2011, Zusammenarbeit mit der Donau-Universität in Krems, www.mahara.at
Beschreibung des Projektes: http://www.oesz.at/spin/detail

 

 

Mag. Johann Rotter, MA       

   

spin      mahara
Zum Seitenanfang