Lernziele: Die Unverbindliche Übung „Lernen lernen“ soll Schülerinnen und Schülern dabei helfen, sich die tägliche schulische Arbeit zu erleichtern, den Arbeitsaufwand zu verringern und den Lernerfolg zu steigern. Sie sollen bisherige Lernerfahrungen kritisch bewerten, eigene Stärken und Schwächen erkennen und nötige Veränderungen im Lernverhalten vornehmen können. Ziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler eine umfassende, fächerübergreifende Lernkompetenz aufbauen und dadurch letztendlich mehr Freude am Lernen in allen Fächern entwickeln.

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Unterstufe (1.-4. Klasse)

Ausmaß: 1 WS / ganzes Schuljahr

Rahmenbedingungen: Verpflichtende, regelmäßige Teilnahme nach Anmeldung; Abschluss mit „teilgenommen“ im Zeugnis

Lerninhalte:

Die Schülerinnen und Schüler lernen: