Vom 26. bis zum 29. Januar 2020 hatte das BRG Mattersburg die große Ehre das jährlich stattfindende MEP (Model European Parliament), zu veranstalten.

Das Programm variierte zwischen authentischer burgenlandkroatischer Musik und einer Führung durch Schloss Esterházy. Man gewährte den angereisten Schülern und Schülerinnen aus ganz Österreich sowie Deutschland somit einen eindrucksvollen Blick in die burgenländische Kulturszene.

Auch der politische Akzent dieser Veranstaltung wurde durch zahlreiche Reden, unter anderem von Landtagspräsidentin Verena Dunst, betont.

Natürlich kam auch der eigentliche Zweck dieser Zusammenkunft, nämlich das Schreiben von Resolutionen nicht zu kurz. In insgesamt vier Komitees diskutierten die Delegierten über drängende gesamteuropäische Probleme und zugehörige Lösungsvorschläge. Die Problemstellungen reichten von Massentourismus in UNESCO-Städten bis hinzu schwindende Arbeitsplätze durch Digitalisierung.

Im Kulturzentrum wurde schließlich die General Assembly, der krönende Abschluss der Veranstaltung, begangen. Hierbei wird über die zuvor durch Diskussionen erworbenen Resolutionen abgestimmt. Bei Annahme werden diese dann schließlich an zuständige EU-Organe weitergeleitet.

Nächste Termine

Keine Termine

Letzten Schulnews

Neu in der Bibliothek

von Martin Grassberger

von Manja Präkels

von Louis Sachar

von Sid Jacobson – Ernie Colon

Zum Seitenanfang