Wir gratulieren unserer neugegründeten Mädchen-Fußballmannschaft recht herzlich zum Stockerlplatz bei den Futsal-Landesmeisterschaft in Oberpullendorf.

Erst im Halbfinale musste man sich sehr unglücklich im Elfmeterschießen dem Gymnasium Neusiedl geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 krönten die Fußballerinnen ihre großartige Turnierleistung und besiegte zum Abschluss das Team der MS Mattersburg mit 4:0. Wir gratulieren zu Platz 3! 

Exkurs: 

Futsal ist aufgrund seines Regelwerks und des speziellen Balles eine dynamische, faire und taktisch anspruchsvolle Sportart. Der Name leitet sich vom portugiesischen Ausdruck „Futebol de Salão“ ab, was übersetzt Hallenfußball bedeutet.  Im Gegensatz zum altbekannten Hallenfußball gibt es jedoch keine Banden, die in das Spiel einbezogen werden dürfen. Stattdessen wird das Feld wie beim klassischen Fußball durch Linien begrenzt. Der Futsalball ist etwas kleiner, schwerer und sprungreduzierter als ein üblicher Fußball.  

Die Meister des Futsals sind Spanien und Brasilien. Kein anderes Team als diese beiden konnte bisher je eine Futsal-Weltmeisterschaft für sich entscheiden. Gerade in Südamerika erfreut sich der Sport äußerster Beliebtheit. Auch in Österreich wird die Sportart immer beliebter.  

Jährlich findet in über 70 Ländern weltweit ein sehr außergewöhnlicher Mathematikwettbewerb statt. Bei kniffeligen Aufgaben abseits vom abgeprüftem Wissen ist mathematisches Fingerspitzengefühl gefragt.

Aus unserer Schule waren 179 Teilnehmer und TeilnehmerInnen angemeldet.

Wir gratulieren den Jahrgangsbesten:

  1. Schulstufe: Victoria Mihalits 1D
  2. Schulstufe: Felix Aigner 2C
  3. Schulstufe: Nina Schwarz 3D
  4. Schulstufe: Leander Lunzer 4A
  5. Schulstufe: Andreas Koller 5A
  6. Schulstufe: Justus Richter 6A
  7. Schulstufe: Josef Koller 7A

Vielleicht bist auch du nächstes Jahr dabei !
Trainingsaufgaben findest du unter:
www.känguru.at

Am Freitag, 18.3.2022, nahmen wir beim Regionalwettbewerb Robotik "First Lego League" teil, erreichten den großartigen 3. Platz in der Gesamtwertung und gewannen die Kategorie Roboterdesign!

Der Wettkampf fand in 4 Kategorien statt: Robot Game (Programmierung), Roboterdesign, Forschungspräsentation, Grundwerte der First Lego League.

Im Robot Game schafften wir in den Vorrunden 2x 260 Punkte (Best of 3), und mussten uns dann aber leider mit einer weniger guten Runde im Viertelfinale geschlagen geben (205 Pkt.).

Beim Roboterdesign waren wir absolut spitze und gewannen die Kategorie sogar!

Unsere Forschungspräsentation handelte über Drohnen zum Transport von Paketen und war in Ordnung, die Grundwerte konnten wir vor allem im Teamwork sehr gut vorleben.

Das Landesjugendreferat organisierte auch 2021 den Rede- und Aufsatzwettbewerb „Hrvatski – Ruski – Magyar“.

Wegen COVID-19 fand heuer wieder keine Preisverleihung in der Wirtschaftskammer Burgenland in Eisenstadt statt. Es wurde alles online organisiert und durchgeführt (Redewettbewerb und Aufsatzwettbewerb).

Es war bereits der 13. Aufsatzwettbewerb in den Sprachen Kroatisch, Russisch und Ungarisch und der 19. Redewettbewerb. Zur Teilnahme waren alle burgenländischen SchülerInnen der Mittleren und Höheren Schulen eingeladen, sowohl „Native-Speaker“ als auch „Non-Native-Speaker“. Unsere Schule war dabei sehr erfolgreich:

Kroatisch:

Philipp Meidl (7C) gewann in der Kategorie „Kroatischer Aufsatz“ mit dem Thema „Ein Tropfen“. Somit haben wir ein Triple geschafft! (3 Jahre hintereinander 1. Platz im kroatischen Aufsatz).

In Russisch gab es 5 Podestplätze (Betreuung: Mag. Birgit Wurm)

Aufsatz Russisch:

  1. BINDER Lisa-Marie
  2. KOCH Liliyana
  3. RIEGER Natalie

Rede Russisch:

  1. Annika Adacker
  2. Elene Kelaptrishvili

Herzlichen Glückwunsch! Srdačno čestitamo!

Mit großem Engagement haben die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen in der letzten Woche Aufgaben und Rätsel zu verschiedenen Büchern quer durch die Bibliothek gelöst.

Dabei waren rasche Auffassungsgabe, schnelles Leseverstehen und gutes Sprachbewusstsein gefragt.

Unter den richtigen Lösungen wurden die fünf Gewinner gezogen:

  1. Platz: Julian Erhardt, 2B - €20 – Gutschein der Fa. Knotzer
  2. Platz: Kerem Kök, 2A - €10 – Buffet-Gutschein
  3. Platz: Julian Strommer, 2B - €10 – Buffet-Gutschein
  4. Platz: Celine Rauhofer, 2B – Missio-Schokolade
  5. Platz: Florian Bayer, 2M – Missio-Schokolade

Herzliche Gratulation an die Gewinner und die Gewinnerin!

Herzliche Gratulation an LENA TSCHACH, die im SJ 2020/21 unter der Betreuung von Mag. Angelika Federer mit ihrer Arbeit MIKROPLASTIK - DIE UNSICHTBARE GEFAHR den ÖKOLOG-Award für den AHS-Bereich gewonnen hat! 

Zum Seitenanfang