Das Landesjugendreferat organisierte auch 2020 den Rede- und Aufsatzwettbewerb „Hrvatski – Ruski – Magyar“.

Wegen COVID-19 fand heuer die Preisverleihung nicht in der Wirtschaftskammer Burgenland in Eisenstadt statt. Es gab auch keinen Redewettbewerb, der Aufsatzwettbewerb wurde jedoch durchgeführt.

Es war bereits der 12. Aufsatzwettbewerb in den Sprachen Kroatisch, Russisch und Ungarisch. Zur Teilnahme waren alle burgenländischen SchülerInnen der Mittleren und Höheren Schulen eingeladen, sowohl „Native-Speaker“ als auch „Non-Native-Speaker“.

Sara Salkanović (6A) gewann in der Kategorie „Kroatischer Aufsatz“ mit dem Thema „Rassismus“.

Herzlichen Glückwunsch! Srdačno čestitamo!

Zum Seitenanfang