Sommerfest 2.0.: die Musikklassen laden zum Konzert ein

Zum zweiten Mal seit Bestehen der Musikklasse gab es am Schuljahresende musikalische Darbietungen vom Feinsten der beiden Musikklassen 1M und 2M.

An zwei separaten Abenden hatten die Schüler:innen die Möglichkeit, in Form von Einzelperformances, Ensemble-Beiträgen und Musik- und Gesangsstücken im Klassenverband ihre musikalische Begabung, die Begeisterung für die Musik und ihr Können auf der Bühne unter Beweis zu stellen.

Intensiv geprobt wurde mit dem/der jeweiligen Lehrer/in an der Musikschule Mattersburg und dem Musikklassen-Team in der für diesen Zweig spezifischen “Interaktivstunde” im Gymnasium. Im Vordergrund stand der Spaß am gemeinsamen Musizieren, doch auch das musikalische Niveau konnte sich durchaus sehen bzw. hören lassen. Das Programm war jeweils bunt gemischt und erstreckte sich genreübergreifend von Klassik über Pop, Rock bis hin zu Jazz. Neben Klassikern und eher unbekannten Stücken wurde erstmalig auch eine Eigenkomposition auf die Bühne gebracht, die im Zuge eines Songwriting-Workshops der 2M mit der Musikerin Mira Perusich entstanden ist.

Das Publikum – hauptsächlich Verwandte, Lehrer:innen und natürlich Musikliebhaber:innen – war beeindruckt vom Mut und Können der jungen Performer:innen. Auch Regina Petrik, Landessprecherin die GRÜNEN Burgenland, war bei einer Aufführung zugegen und zeigte sich als Musikkennerin (sie selbst ist studierte Blockflötistin) vom Musikzweig an unserer Schule begeistert.

Neueste Beiträge

Termine

Maturafotos

Freitag, 24.05.20.24 um 15.00 Uhr